bunt&quer

Nominiert 2011

Land: Österreich

Region: Vorarlberg

Sektor: Zivilgesellschaft / Sozialwirtschaft

Handlungsfelder: Gender-sensible Arbeit, Migration, Sonstiges

Projektträger: Mädchenzentrum Amazone

Verantwortliche*r: Mag.a Amanda Ruf M.A

Webseite: Link zur Website

Worum geht es?

In bunt&quer² wird den interkulturellen Mädchenwelten ein Gesicht gegeben und sie nehmen öffentlichen Raum ein. In diesem Projekt wird eine wissenschaftliche Studie zu interkulturell gelebten Mädchenwelten durchgeführt, ein Mädchenfilm erstellt, ein Wissenspool zum Thema mit Peersmädchen und Fachreferentinnen ausgearbeitet, die in einem Integrationsraum verankert werden. Ihre gemeinsam gestaltete „Dritte Kultur“ wird somit ausgestaltet und sichtbar gemacht.