Vienna Law Clinics

2.000 Euro Preis 2016

Land: Österreich

Region: Wien

Sektor: Zivilgesellschaft / Sozialwirtschaft

Handlungsfelder: Migration

Projektträger: Verein "Vienna Law Clinics - Studentische Rechtsberatung in Wien"

Verantwortliche*r: Felix Kernbichler

Webseite: Link zur Website

Worum geht es?

Vienna Law Clinics ist ein innovatives Projekt junger Studierender der Rechtswissenschaften. Das Projekt bietet eine kostenfreie rechtliche Erstberatung in den Bereichen Asylrecht und Startups. Das Ziel ist es, die derzeitige Lücke an niederschwelligen Beratungsangeboten in diesen Bereichen zu schließen und die juristische Studienausbildung um eine wichtige Praxiskomponente zu bereichern.

Würdigung der Jury

Angehende Juristinnen und Juristen können theoretisch Erlerntes praktisch und gleichzeitig für andere nutzbringend ausprobieren. Die Qualität einer solchen gemeinwohlorientierten Rechtsberatung ist durch eine institutionalisierte professionelle Unterstützung von Rechtsanwaltskanzleien garantiert. Möge es gelingen, diese innovative, in Österreich noch wenig erprobte Praxiskomponente im Lehrveranstaltungsangebot der Universität Wien zu verankern. Damit Studierende des Rechts bereits während ihrer Ausbildung die Möglichkeit haben, sich mit ihrer zukünftigen gesellschaftlichen Verantwortung auseinanderzusetzen. Und erkennen, dass der Zugang zum Recht sozial durchaus ungleich verteilt ist.