Genossenschaft für Gemeinwohl

2. Preis 2019

Land: Österreich

Region: Wien

Sektor: Zivilgesellschaft / Sozialwirtschaft

Handlungsfelder: Erwachsenenbildung, Sonstiges

Projektträger: BfG Eigentümer/-innen- und Verwaltungsgenossenschaft eG

Verantwortliche*r: Fritz Fessler

Link zur Website

Worum geht es?

Die Genossenschaft für Gemeinwohl ist die Plattform für gemeinwohlorientierte Menschen und Organisationen rund um das Thema Geld und Finanzen. Geld soll wieder den Menschen dienen, und vom Zweck zum Mittel werden. Um das zu erreichen, bieten wir konkrete alternative Finanz-, Bildungs- und Demokratiedienstleistungen.

Würdigung der Jury

Gleich nach der neuerlichen Ablehnung durch die österreichische Finanzmarktaufsicht erfolgte die Umorientierung. Die Genossenschaft für Gemeinwohl strebt keine eigene Banklizenz mehr an, sondern arbeitet mit von ihr gemeinwohlgeprüften Bankfilialen zusammen. Interventionen auf der politischen Ebene, ein systemkritisches Bildungsangebot, das Umleiten von Geld aus der Finanz- in eine gemeinwohlfördernde Realwirtschaft, eine interne Struktur, die dem soziokratischen Entscheidungsmodell folgt. All das zeigt das umfassend innovative Konzept für einen gesellschaftlichen Wandel. Und es gibt sie also doch, die Alternative!