Zurück ins Leben, mit Hilfe der Zukunft

1.000 Euro Preis 2007

Land: Österreich

Region: Wien

Handlungsfelder: Gesundheit

Projektträger: Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser

Verantwortliche*r: Dir. Michael Skarke

Webseite: Link zur Website

Worum geht es?
Im Betreuungszentrum Rosenberg wurde von der Firma Plejaden und der Enpp Böhm Bildungs- und Forschungsgesellschaft mbH ein besonderes Betreuungsmodell für dementiell erkrankte Menschen verwirklicht. Mit Hilfe eines Computers ("Colibri") werden Bilder und Tonmaterialien individuell zusammengestellt und zur Reaktivierung von BewohnerInnen eingesetzt. Die Zufriedenheit der BewohnerInnen zeigt sich in der emotionalen Stabilität und dem Rückgang der Verhaltensauffälligkeiten.
Würdigung der Jury
Höchstmögliche Lebensqualität für 32 desorientierte alte Menschen. Reaktivierende Spezialbetreuung für mobile, dementiell Erkrankte unter Anwendung von Seelenpflegeplanung und Dementia Care Mapping-Methode. Zur Erleichterung der individuellen Applizierbarkeit wissenschaftlicher Methodik wurde ein Touchscreen-Computer entwickelt, mit dem die dementiell Erkrankten leicht angesprochen/reaktiviert werden können - im Pflege-Alltag sehr viel leichter als mit den Materialien aus weit zurückliegender Vergangenheit selbst. Das Projekt ist sehr sorgfältig und wertschätzend im Vorgehen - und sehr erfolgreich, wie auch die große Nachfrage zeigt.