Open Piano for Refugees

Das soziale Musikinstitut "DoReMi"

Nominiert

nominee 50001
Jahr:
2019
Land / Region:
Wien
Sektor:
Zivilgesellschaft/Sozialwirtschaft
Handlungsfelder:
Außerschulische Bildung / Freizeitpädagogik
Kunst / Kultur
Migration / Interkulturalität / Ethnizität
Alter der Zielgruppe:
alle Altersgruppen
Geschlecht der Zielgruppe:
alle Geschlechter
Projektträger:
Open Piano for Refugees
Verantwortliche/r:
Udo Felizeter / Nico Schwendinger / Barbara Plank
Webseite:
www.openpianoforrefugees.com

Worum geht es?

Open Piano for Refugees platziert frei zugängliche Klaviere auf öffentlichen Plätzen in Österreich & Deutschland. Seit März 2018 führen wir in Wien das soziale Musikinstitut DoReMi, welches auf einer „Zahl so viel du kannst“-Basis leistbaren Musikunterricht für ALLE anbietet. In DoReMi unterrichten nun 18 MusiklehrerInnen insgesamt 130 (v.a. einkommensschwache) SchülerInnen in elf Musikfächern.