mp3 Projekt "Simp3l"

1.000 Euro Preis

winner 50004
Jahr:
2013
Land / Region:
Oberösterreich
Sektor:
Zivilgesellschaft/Sozialwirtschaft
Handlungsfelder:
Gesundheit / Pflege
Alter der Zielgruppe:
26 - 60 Jahre = Erwachsene
Geschlecht der Zielgruppe:
alle Geschlechter
Projektträger:
Caritas für Menschen in Not
Verantwortliche/r:
Beratungsstelle LENA
Webseite:

Worum geht es?

Das Projekt "Simp3l" richtet sich an Analphabetinnen mit Migrationshintergrund in den sexuellen Dienstleistungen. Im Zuge der aufsuchenden Sozialarbeit in der Arbeits- und Lebenswelt von SexdienstleisterInnen, wird der Klientel mittels eines von den Sozialarbeiterinnen mitgeführten mp3 Players, relevante Erstinformation in verschiedenen Sprachen zum Abhören und Überspielen zur Verfügung gestellt.

Würdigung der Jury

Ganz einfach und sehr wirksam: Wenn schriftliche Information nicht mehr ankommt, muss zur mündlichen zurückgekehrt werden, in neuer speicherbarer Form. Mobil und eigentlich nicht sichtbar kann es die Anbieterinnen sexueller Dienstleistungen mit jener Information versorgen, die ihre Autonomie fördert. Information, die sie schützt und die sie stärkt, um (gesundheits)schädliche und ausbeuterische Ansprüche abzuwehren. Oder gegen ausgrenzendes Verhalten wegen ihrer Arbeit und wegen ihrer Herkunft. Die mp3-Information ist dafür eine innovative Lösung, die gut ankommt, beliebig erweiterbar und für andere Zwecke einsetzbar ist. "Simp3l" also, im sehr guten Sinn.