Berührung / Aufbau eines Aktivierungszentrums für an Schizophrenie erkrankte Jugendliche

1.000 Euro Preis

winner 50200
Jahr:
2013
Land / Region:
ganz Tschechien
Sektor:
kommerzielles Unternehmen
Handlungsfelder:
Gesundheit / Pflege
Alter der Zielgruppe:
26 - 60 Jahre = Erwachsene
Geschlecht der Zielgruppe:
alle Geschlechter
Projektträger:
EC-Employment Consulting GmbH
Verantwortliche/r:
Monika Höklová
Webseite:
www.empl-cons.cz

Worum geht es?

Neu an Schizophrenie erkrankte Jugendliche bis zum Alter von 26 werden in drei tschechischen Regionen, in Südmähren, Nordmähren und Hochland, von bereits stabilisierten SchizophrenikerInnen, den sogenannten AssistentInnen, im (schulischen) Alltag unterstützt. Diese AssistentInnen werden von der sie betreuenden psychiatrischen Einrichtung ausgewählt und in einem Kurs auf ihre zukünftige Tätigkeit vorbereitet. Selbst invaliditätspensioniert, bekommen sie dafür stundenweise ein Honorar bezahlt. Von regionalen SupervisorInnen fachlich begleitet verbringen die so entstehenden Tandems pro Woche zwischen zehn und zwanzig Stunden miteinander. Aktuell sind in den drei Regionen rund sechzig Tandems unterwegs.

Würdigung der Jury

Im Peer-Prinzip geben jene ihre Erfahrung weiter, die genau wissen, wovon sie reden, weil sie ebenfalls lernen mussten, mit Schizophrenie umzugehen. Wichtig sind ausreichend Zeit im Tandem und die geplante Regelmäßigkeit. Ebenso zentral sind die fachärztliche Unterstützung bei Vorbereitung und Begleitung sowie die laufende Supervision. So bekommen die an Schizophrenie erkrankten Jugendlichen so etwas wie einen professionellen Freund oder eine professionelle Freundin an die Seite – eine absolute Innovation in der Betreuungsarbeit. Ein neuartiges Netz entsteht und gibt integrierende Sicherheit für alle Beteiligten mit anhaltender Unterstützung für die ganze Familie.